Lebensquell Licht

07.01.2014 - 19:01 Uhr Büro

Unser Tages-Rhythmus richtet sich nach den wechselnden Lichtverhältnissen von Tag und Nacht. Ist ein Arbeitsplatz schlecht beleuchtet, schüttet der Körper schneller das Müdigkeitshormon, Melatonin, aus. Doch auch zu grelles Licht, kostet uns Energie. Eine ausgewogene Beleuchtung aus direkten und indirekten Quellen ist ideal für eine maximale Auffassungsgabe. Um dabei die Energiekosten zu schonen, ist der Einsatz von LEDs empfehlenswert und praktisch. Partner von Schumacher haben sich das Licht zur Wissen- und Leidenschaft gemacht. Gern helfen wir Ihnen dabei, Ihre Beleuchtung im Büro zu optimieren.

Ihr Schumacher-Team

Foto: Belux Blossom, erhältlich bei suisto.de

zurück nach oben