Nimbus – die Leuchte im Bereich LED

09.05.2014 - 22:12 Uhr Hersteller

Liebe Freunde der Raumgestaltung!

Der unbedingte Wille, etwas Neues zu entwickeln – das ist seit nunmehr 25 Jahren das Erfolgsrezept von Nimbus. Das Team um LED-Pionier Diedrich F. Brennenstuhl erkannte früh die Zeichen der Zeit: Er setzte bereits im Jahre 2000 ganz auf die LED-Technik – und erarbeitete sich einen wertvollen Erfahrungsvorsprung, von dem das Unternehmen heute noch zehrt.

Dietrich F. Brennenstuhl erkannte, was in dem kleinen Lämpchen steckte: völlig neue gestalterische Möglichkeiten – die Kraft, Lichttechnik, Elektronik und Produktion grundlegend zu verändern.
Allein in den vergangenen sieben Jahren realisierte Nimbus etwa achttausend LED-Projekte. Das Unternehmen rüstete mit seinen Leuchten große Institutionen aus, zum Beispiel die Zentrale des ADAC in München und die Welthandelsorganisation WTO in Genf.
Minimalismus ist bis heute das Markenzeichen von Nimbus. Doch Nimbus wäre nicht Nimbus, wenn es nicht auch immer wieder mit diesen Prinzip bräche, etwa mit der knallbunten Squeeze-Lampe von Karim Rashid.
Auch auf anderen Gebieten beschreitet Nimbus neue Wege: Die Elektro-Firmenfahrzeuge werden über die eigene Solaranlage betankt. Jeden Morgen schlag 10 Uhr frühstückt das 160 Mitarbeiter starke Team gemeinsam. Ein Satz auf der Kantinenwand bringt die Philosophie des Architekten und Werkzeugmachers auf den Punkt: „Ich suche nicht – ich finde.“

Falls Sie mehr über Nimbus erfahren möchten, präsentieren wir Ihnen gerne persönlich die Lampen dieses Ausnahmeherstellers.

zurück nach oben