Psssssst, Ruhe bitte!

05.02.2014 - 15:25 Uhr Büro

Hallo, Freunde des Ruhe-Pools,

wer kennt das nicht: Man will arbeiten und versucht, sich zu konzentrieren. Doch nebenan besprechen Kollegen seit einer gefühlten Stunde ein Projekt. Die Ablenkung fordert Ihren Zoll – man muss sich immer wieder in die Arbeit rein denken. Auch Kopierer, Drucker und Absatzschuhe erreichen leicht einen störenden Pegel. – Lärm reduziert die Arbeitsqualität- und Produktivität nachweislich, kostet Energie und verursacht Kopfschmerzen. Dabei ist die Lösung so leicht:
Schallschirme und mobile Raumgliederungssysteme fangen effektiv störende Geräusche auf. Und sie bieten sogar noch mehr Privatsphäre. Zusätzlich reduzieren textile Böden und Wandelemente den Lärm. Werfen Sie mal einen Blick in unser Sortiment – Sie werden Ideen für Ihre Ruhe-Insel finden.

Ihr Schumacher-Team

zurück nach oben