Stilvoll wohnen mit wenig Platz?

23.07.2015 - 14:06 Uhr Möbel

Die Schuhe stapeln sich im Flur, die Garderobe quillt vor Jacken über, auf der Küchenarbeitsfläche stapelt sich Kochbedarf. Ist die Abstellfläche einer Wohnung begrenzt, führt kaum ein Weg am Chaos vorbei. Eine mögliche Lösung für mehr Ordnung sind funktionale Möbelstücke. Sie sind vielseitig einsetzbar und schaffen mehr Raum. Und da Funktionalität eine Grundtugend des guten Designs ist, erweisen sich gerade knappe Wohnräume als Spielwiese für Einrichtungsaffine. Wie Sie Stauraum auf wenig Fläche schaffen, zeigt ein Besuch bei Schumacher:

Lösung: das flexible Regalsystem

Schrägen und Nischen bleiben häufig ungenutzt. Der Grund: Viele Möbel passen einfach nicht hinein. Gut beraten ist deshalb, wer gleich zu einem flexiblen Regalsystem greift. Sie lassen sich leicht auf ungenutzten Raum anpassen, ohne dabei viel Platz einzunehmen. So erschließen sie neue Flächen. USM Möbelbausysteme hat ein Regal entwickelt, das sich individuell zusammenstecken lässt, je nach Wohnsituation. Unterschiedliche Elemente, Halterungen, Schubladen und Regaltüren sorgen dafür. Der Vorteil: In Höhe und Länge lassen sich die Bausteine nach Bedarf miteinander kombinieren. Auf diese Weise schaffen sie stilvollen Stauraum für Bücher und Kleidung.

Generell gilt: Oft gebrauchte Utensilien sollten leicht und schnell zugänglich sein. Ideal sind geschlossene Stauvarianten, zum Beispiel mit Rollo, um Unordnung zu verbergen. Um Platz zu schaffen, bieten sich an freien Flächen Regale an. Im Falle, dass weniger Platz vorhanden ist, eignen sich Wandablagen. Ob farbig oder dezent, stilvolle Utensilien-Boxen oder Behältern bewahren Zutaten, Back- und Kochbedarf auf. Sie lassen sich gezielt im Regal platzieren.

Überblickhalten dank Pinnwand

Kleinere Notizen gehören für viele zum Alltag. Kein Wunder, wer hat auch schon immer parat, was im Haushalt fehlt und welche Termine anstehen. So verbreiten sich laufend Post-its am Esstisch, Telefonschränkchen und Kühlschrank. Die Magnettafel Memo von Magis bündelt das Durcheinander an Klebezetteln. So schafft sie Ordnung in Wohnung und Kopf. Noch dazu wertet das hochwertige Design der Tafel die Optik der Wohnung deutlich auf.

Stapeln schafft Raum

Versuchen Sie möglichst, den Raum nach oben hin zu nutzen – also die Dinge übereinander zu verstauen. Der Magis 360° Container von Konstantin Grcic nutzt Schubkästen, die übereinander angeordnet sind und um 360 Grad drehbar sind. Für ihn gilt in besonderem Maße, wie für dezente Möbel überhaupt: Er ist ein optischer Ruhepol und wirkt wie eine optische Erweiterung der Wohnung.

Falls Sie weitere Anregungen suchen, schauen Sie doch mal bei Schumacher in Oldenburg vorbei.

zurück nach oben