Noti

« zurück zu unseren Marken

Die Firma NOTI besteht seit mehr als 12 Jahren auf dem Markt. 2016 hat sie schon zum dritten Mal den prestigeträchtigen Red Dot – Preis für den von Tomek Rygalik designten Sitz Tulli erhalten. Früher wurden das Sofa Clapp von Piotr Kuchciński und der Stuhl Comma von Renata Kalarus ausgezeichnet.

Die Möbel werden in Polen, in einem Werk in Tarnowo Podgórne bei Poznań hergestellt. Hauptkategorien und Bereiche, in denen wir tätig sind, sind originell designte: Sofas, Sessel, Puffe, Stühle und kleine Tische, die aus hochwertigen Stoffen gefertigt werden. Sie sind für Wohn-, Büro- und öffentliche Räume vorgesehen. In funktionaler Hinsicht unterschiedlich, oft als Modul- und Systemkomponenten angeboten, sind sie durch einen gewissen charakteristischen Stilcode gekennzeichnet, den man als modern und elegant bezeichnen kann. Durch ein umfangreiches Angebot an hochwertigen Gewebestoffen (u.a. Kvadrat, Svensson, Gabriel, Camira) und Flexibilität beim Anbieten von Formen und Größen, Modularität und Systemfähigkeit können Bauherren, Innenarchitekten und Privatkunden selbständig einen an ihre Bedürfnisse und Geschmack angepassten Raum gestalten.

Die Kollektionen werden von Individualisten, anerkannten und begabten polnischen Designern entwickelt. Diese sind: Piotr Kuchciński, Tomek Rygalik, Krystian Kowalski, Dorota Koziara, Tomasz Augustyniak, Renata Kalarus, Katarzyna Okińczyc, Mikołaj Wierszyłłowski, Anna Hrecka, Małgorzata Bronikowska, Jerzy Langier, Jerzy Porębski und Grzegorz Niwiński. Diese Künstler sind Autoren von vielen bekannten Projekten, Preisträger, Ausstellungskuratoren, Hochschullehrer an polnischen und internationalen Hochschulen. Alle Designer arbeiten mit NOTI eng zusammen und setzen sich vollständig für den Prozess der Entstehung und Vermarktung der Produkte ein, damit originelle Möbel entstehen, die genau nach dem Konzept und Plan gefertigt werden.

Wir arbeiten auch mit der Kunstuniversität in Poznań im Rahmen des Programms für Bildung und Design (PE-P) und der Zusammenarbeit mit der Industrie zusammen. Jahr für Jahr haben Designstudenten die Chance, ihre Projekte vorzustellen, nehmen am Musterentwicklungs- und Herstellungsprozess teil und die besten Möbel werden für die Produktion freigegeben.

Wir laden alle Designliebhaber, Anhänger des polnischen Handwerks und Raumeinrichter zu Gesprächen über praktische und inteligent designte Kolektionen ein. Aufgeschlossen für Dialog und Partnerschaft sind wir von der Zukunft vernünftiger Initiativen und Anfragen überzeugt.

https://www.noti.pl/de
zurück nach oben